• First Responder verfügen über gute Ortskenntnis und wesentlich kürzere Anfahrtswege und können daher meist schneller als der Rettungsdienst am Notfallort eintreffen.
  • Der Patient ist nicht auf zufällig geleistete Erste-Hilfe durch Passanten oder Angehörige angewiesen.
  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen können zwischen 5 und 15 Minuten schneller als bisher eingeleitet werden.
  • Schnelle, qualifizierte Rückmeldungen an die Rettungsleitstelle sind möglich und erleichtern die Vorbereitung des weiteren Rettungseinsatzes.
  • Durch ein hohes Ausbildungsniveau wird der Rettungsdienst ergänzt..
  • Dem Rettungshubschrauber kann ggf. zur Landung ein Platz empfohlen werden und die Besatzung zur Einsatzstelle gebracht werden.
  • Bei größeren Einsätzen kann wertvolle Hilfe und Unterstützung geleistet werden.
  • Die Kommunikation zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst wird
    verbessert.
  • Den Bürgern kann eine schnellere Erste Hilfe zukommen als bisher.

Additional information