Da der Betrieb in Form von freiwilligem System erfolgt und keine städtische Pflichtaufgabe,
wie z.B. der Brandschutz ist, gehen die Kosten zu Lasten des Betreibers des First-Responder-Systems, also der Feuerwehr.

In Baiersdorf gibt es eine Mischfinanzierung :

Einmalige Anschaffungen & laufende Kosten :

- Gründung eines Fördervereins, der seine Mittel aus Spenden,
Zuwendungen und Mitgliedsbeiträgen dem System zur Verfügung stellt

- Feuerwehrverein
- Spenden örtlicher und überörtlicher Unternehmen
- Stadt Baiersdorf
- Zuteilung von Bußgeldern durch das Amtsgericht über den Förderverein

Additional information